Augenerkrankungen

Vorsorgeuntersuchungen

  • Glaukomscreening
  • Netzhautvorsorge
  • Ultraweitwinkel Untersuchung optomap®
Terminanfrage

frühzeitige Erkennung

Augenvorsorge

Eine große Anzahl von Augenerkrankungen sind im Anfangsstadium gut zu behandeln, aber völlig symptom- oder schmerzfrei.
Das Glaukom (grüner Star) ist hierbei als Erstes zu nennen. Diese Erkrankung ist schon im Anfangsstadium diagnostizierbar. Es bestehen eine Reihe effektiver Therapieoptionen. Deshalb ist insbesondere die Glaukomvorsorge für alle Personen ab dem 40. Lebensjahr anzuraten. Zu weiteren Fragen stehen ihre behandelnden Augenärzte gerne zur Verfügung.

Eine weitere wichtige Untersuchung ist die Untersuchung des Augenhintergrundes, also der Netzhaut. Mit dieser Untersuchung können “Löcher” der Netzhaut, Tumoren oder andere Erkrankungen festgestellt werden.

Es wird eine Netzhautuntersuchung nach Weitstellen der Pupille mit Augentropfen (medikamentöse Mydriasis) vorgenommen. Anschließend darf der behandelte Patient einige Stunden selbst kein Auto fahren.

Eine Alternative ist hier die Untersuchung mit einer speziellen Aufnahme, dem sogenannten optomap® Ultra- Weitwinkel Bildgebung, möglich. Diese erstellt hochauflösende 200° Netzhaut- Aufnahmen innerhalb weniger als einer halben Sekunde. Bei normaler, ungetropfter Pupille und ohne den Patienten zu belasten.